Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

BMD Scan mit lokalem Scanner in der BMD Cloud

1.    ALLGEMEIN

Für die Nutzung des BMD Scan mit einem lokalem Scanner innerhalb der BMD Cloud müssen im Parallels Client und innerhalb der Sitzung in der NTCS Anpassungen der Einstellungen vorgenommen werden.

2.    EINSTELLUNGEN

2.1.    Benötigte Einstellungen im Parallels Client

Dazu öffnen Sie den Parallels Client, führen einen Rechtsklick auf die Verbindung BMDASP aus und wählen den Punkt Verbindungseigenschaften.
 

Parallels Client - BMDASP
Parallels Client - BMDASP

Unter dem Reiter Scannen wählen Sie unter Technologie bei „Verwendung“ die Treiberart TWAIN aus. Unter RAS Universal Scanning setzen Sie unter „Scanner umleiten“ die Einstellung auf Spezifische nur
Wählen Sie unten Ihren Scanner aus, bestätigen Sie dies mit „OK“ und schließen Sie alle geöffneten Fenster mit „OK“.
 

Hinweis: Sollte der Reiter Scanner in den Verbindungseigenschaften nicht bei Ihnen im Paralells Client vorhanden sein, wenden Sie sich bitte an die BMD Technik um freigeschaltet zu werden.

 

Verbindungseigenschaften - BMDASP

2.2.    Benötigte Einstellungen innerhalb der BMD NTCS

Steigen Sie nun wie gewohnt in die BMD Cloud ein und starten die BMD NTCS. Unter dem Punkt „DMS“ wählen Sie „BMD Scan“ und danach den Reiter „Einstellungen“.
 

BMD Scan - Einstellungen

Nun klicken Sie auf Scanner Auswählen. Im neuen Fenster deaktivieren Sie den RemoteScan, sofern er aktiviert ist. Unter dem Punkt Scannerauswahl wählen Sie in der Combobox Ihren Scanner aus sowie als Schnittstelle TWAIN und bestätigen die Eingaben mit Ok.

 

Scanner auswählen
Scannerauswahl

Damit ist die Einrichtung abgeschlossen und der Scanner kann wie gewohnt unter dem Reiter Start verwendet werden.

 

Dokument scannen

Nun öffnet sich das Dialogfeld der lokalen Scanner-Steuerung. Aus Gründen der Verarbeitungsgeschwindigkeit/Performance sind hier einige Einstellungen vorzunehmen.

 

lokale Scanner-Steuerung
Einstellungen lokale Scanner-Steuerung

Hier sollten vorab die Einstellungen geprüft und so gesetzt werden, dass nur die Auflösung, die nötig ist, ausgewählt werden kann“. Des Weiteren sollte eine Scan-Vorschau erstellt werden, sodass der benötigte Speicherplatz für eine DIN-A4-Seite in Schwarz-Weiß in etwa 250 KB bis 500 KB aufweist.

 

Scan-Vorschau

Nun scannen Sie ihr Dokument und es wird in die BMD NTCS transferiert.

 

Eigenschaften Scan

Dort können Sie mit einem Rechtsklick die Eigenschaften aufrufen und die Dokumentengröße prüfen.

2.2.1.    Scannen innerhalb der BMD NTCS ohne Scannerdialog

Sollten Sie Ihre Dokumente scannen wollen ohne dass der Scannerdialog angezeigt wird, nehmen Sie unter dem Reiter „Einstellungen“ den Haken bei Scannerdialog anzeigen heraus.
 

Scannen ohne Scannerdialog

In diesem Fall müssen Sie jedoch die Scannereinstellungen unter dem Punkt Scanner Standardeinstellungen vorher setzen.

 

Scanner Standardeinstellungen

Bereich:

ASP - BMD Cloud


Autor:

BMD Technik



Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Sie sehen eine Grafik vom trendNew Work 2021Zertifikat Austrian CloudTrusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram