Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

BMD Cloud VPN Client installieren

1.    VERBINDUNG MITTELS ANGEPASSTEM CLIENT UND ZERTIFIKAT

Laden Sie von unserem FTP-Server das VPN-Client-Programm für die entsprechende BMD Cloud-Umgebung herunter und starten Sie die Installation.

 

Österreichhttps://ftp.bmd.com/BMD-Cloud/CheckPointVPN-BMD-Cloud-AT.msi 
Deutschlandhttps://ftp.bmd.com/BMD-Cloud/CheckPointVPN-BMD-Cloud-DE.msi 
Schweizhttps://ftp.bmd.com/BMD-Cloud/CheckPointVPN-BMD-Cloud-CH.msi 

 

Bestätigen Sie die Lizenz-Meldung und übernehmen Sie auch den vorgeschlagenen Ort für die Installation der Programmdateien.

Am Ende der Setup-Routine erscheint eine Abfrage zum Verbinden mit dem BMD Cloud-System.

Der Pfeil zeigt auf "Connect" [Screenshot © BMD]

Wenn Sie bereits über ein entsprechendes Zertifikat verfügen, weil Sie eventuell nur den PC wechseln, muss dieses verwendet werden. Mit „Browse“ ist das bestehende Zertifikat auszuwählen und dadurch neu zu hinterlegen.

 

Bei einer Neuinstallation müssen Sie einmal auf die Schaltfläche „Connect“ klicken, ohne im Feld „Passwort“ eine Eingabe zu tätigen. Es erscheint eine zusätzliche Meldung, die Sie auswählen müssen.

Der Pfeil zeigt auf "Click here if you don´t have a certificate for this site" [Screenshot © BMD]

Es erscheint eine Passwortabfrage (bitte zweimal eingeben). Geben Sie hier auch den Registrierungsschlüssel ein, welcher Ihnen von der BMD Technik übermittelt worden ist. 

Pfeil zeigt auf "Enroll" [Screenshot © BMD]

Dieses Kennwort benötigen Sie zukünftig für den Verbindungsaufbau zum BMD Cloud-System. Bitte merken Sie sich dieses gut! Klicken Sie auf „Enroll“. Es wird jetzt ein Zertifikat erstellt und Sie werden aufgefordert, dieses auf Ihrem PC abzuspeichern. Bitte merken Sie sich auch den Ort, wo Sie das Zertifikat ablegen. 

 

Achtung! Das Zertifikat muss auf einem lokalen Laufwerk gespeichert werden – keinem Netzlaufwerk! Bei einem PC-Tausch können Sie das Zertifikat auf den neuen PC kopieren.

Es wird gezeigt, wie viel schon geladen wurde [Screenshot © BMD]
Es wird gezeigt, wo das Zertifikat gespeichert wird [Screenshot © BMD]
Der Screenshot zeigt, dass das Laden abgeschlossen wurde [Screenshot © BMD]

Bestätigen Sie noch die abschließenden Meldungen. Der VPN Client ist jetzt einsatzbereit. Sie finden diesen rechts unten in der Taskleiste als gelbes Schloss-Symbol. Wenn Sie auf das Symbol doppelklicken, werden Sie aufgefordert, das soeben ausgewählte Passwort einzugeben. Die Verbindung wird hergestellt, sobald Sie die Schaltfläche „Connect“ drücken. Der grüne Punkt beim gelben Schloss-Symbol signalisiert eine erfolgreiche Verbindung zum BMD Cloud-System. 

 

Der nächste Schritt ist die Installation des Parallels Client, den Sie für die Verbindung zum Server brauchen. Die Anleitung dazu und auch die notwendige Software finden Sie ebenfalls auf unserem FTP-Server. Verwenden Sie dafür die folgende Installationsanleitung: https://www.bmd.com/technische-dokumentation/bmd-cloud-parallels-client.html 

Der Pfeil zeigt auf "Connect" [Screenshot © BMD]

Im Windows Tray ist ersichtlich, dass der Client verbunden ist. 

Am Screenshot ist ersichtlich, dass der Client verbunden ist [Screenshot © BMD]

2.    VERBINDUNG MITTELS 2-FAKTOR-AUTHENTIFIZIERUNG (OPTIONALES ZUSATZPAKET)

Um den Check Point VPN Client mittels 2-Faktor-Authentifizierung nutzen zu können, muss die Einrichtung seitens BMD Technik erfolgreich abgeschlossen sein. Die 2-Faktor-Authentifizierung ist ein optionales (kostenpflichtiges) Paket, um die Sicherheit weiter zu erhöhen. Beim VPN Client muss die Methode zur Authentifizierung auf „SecurID – PinPad“ umgestellt werden. Dazu den VPN Client (gelbes Schloss-Symbol) in der Taskleiste mittels rechter Maustaste – „VPN Options“ bzw. „Connect to…“ öffnen.

Connect to... und VPN Options sind rot umrandet [Screenshot © BMD]

Im Anschluss via „Properties“ (= verfügbar unter „VPN Options“) bzw. „Change Login Option Settings“ (= verfügbar unter „Connect to…“) in den Reiter „Authentication“ wechseln. 

Pfeile zeigen auf "Properties, Authentication, SecurID - PinPad" [Screenshot © BMD]
Der Pfeil zeigt auf "Change Login Option Settings" [Screenshot © BMD]

Hier ist die Methode unter „Authentication“ auf „SecurID – PinPad“ zu ändern. Die Methode bei „BC Authentication“ stellt sich automatisch auf „SecurID – PinPad“ um. 

Es werden die Properties gezeigt [Screenshot © BMD]

Nun geben Sie im Login-Fenster vom „Check Point Mobile“ Ihren VPN-Usernamen ein, dieser sollte gleich dem Systemtechnik-/ Windows-Benutzernamen in der BMD Cloud sein. Im Feld „Passcode“ können Sie ein „p“ für PUSH eingeben und ENTER drücken (auf Ihrem Smart Phone muss nun die 2-Faktor-Authentifizierung durchgeführt werden) oder den Passcode von der App „MobilePASS+“ eintragen. 

Der Screenshot zeigt das Login-Fenster "Check Point Mobile" [Screenshot © BMD]
Der Screenshot zeigt die erfolgreiche Verbindung [Screenshot © BMD]

3.    MANUELLE EINRICHTUNG – NUR ZU VERWENDEN, WENN ES BEI DER ERSTEN METHODE ZU FEHLERN KOMMEN SOLLTE!

Laden Sie von unserem FTP-Server das VPN-Client-Programm für die entsprechende BMD Cloud-Umgebung herunter: https://ftp.bmd.com/BMD-Cloud/CheckPointVPN_manuelle_Einrichtung.msi 

Es wird der Start Installation (VPN-Client-Programm) gezeigt [Screenshot © BMD]

Bei der Auswahl muss „Check Point Mobile“ verwendet werden.

Der Pfeil zeigt auf "Check Point Mobile" [Screenshot © BMD]

Danach muss dieses Icon in Ihrer Symbolleiste vorhanden sein.

Der Pfeil zeigt auf ein Icon [Screenshot © BMD]

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Icon und wählen Sie „Connect to…“.

Der Pfeil zeigt auf "Connect to..." [Screenshot © BMD]

Im Anschluss erscheint dieses Fenster:

Der Pfeil zeigt auf "Yes" [Screenshot © BMD]

Bestätigen Sie mit „Yes“ und gehen Sie im nächsten Fenster auf „Next“.
Füllen Sie das Feld entsprechend der BMD Cloud-Umgebung aus und drücken Sie auf „Next“. 

 

Österreich

shield-linz.bmd.com

Deutschland

shield-aspde.bmd.com

Schweiz

schield-aspch.bmd.com

 

Wählen Sie auf den folgenden Seiten die markierten Einstellungen und bestätigen Sie diese jeweils mit „Next“.

Der Screenshot zeigt die erforderlichen Einstellungen [Screenshot © BMD]
Der Screenshot zeigt die erforderlichen Einstellungen [Screenshot © BMD]
Der Screenshot zeigt die erforderlichen Einstellungen [Screenshot © BMD]
Der Pfeil zeigt auf "Yes" [Screenshot © BMD]
Der Screenshot zeigt die erforderlichen Einstellungen [Screenshot © BMD]

Wenn Sie bei diesem Fenster angelangt sind, können Sie selbst ein Passwort festlegen. Geben Sie den Registration Key ein, den Sie von uns erhalten haben. Danach klicken Sie auf „Enroll“.

Es wird ein Passwort festgelegt und "Enroll" geklickt [Screenshot © BMD]

Sie bekommen nun ein Zertifikat, welches für die zukünftige Verbindung verwendet wird. Wählen Sie einen beliebigen Pfad aus, wo Sie dieses Zertifikat speichern möchten.

 

Achtung! Wenn Sie Ihren Rechner einmal austauschen, so wird diese Datei auf dem neuen Rechner wieder benötigt.

Es wird gezeigt, wo das Zertifikat gespeichert wird [Screenshot © BMD]

Nachdem der darauffolgende Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie entweder mit der rechten Maustaste auf das Icon in der Symbolleiste und wählen „Connect“ oder starten Sie die Verbindung mit einem Doppelklick auf das Symbol.

Der Pfeil zeigt auf "Connect" [Screenshot © BMD]

Falls unter „Certificate File“ das Feld leer wäre, müssten Sie mit „Browse“ Ihr Zertifikat hinterlegen.

Es wird ein Zertifikat ausgewählt und das Passwort eingegeben. Der Pfeil zeigt auf "Connect" [Screenshot © BMD]

Geben Sie danach Ihr selbst gewähltes Passwort ein und drücken Sie „Connect“. 

 

Nun sind Sie mit der BMD Cloud Firewall verbunden und können den Parallels Client installieren. Verwenden Sie dafür die folgende Installationsanleitung: https://www.bmd.com/technische-dokumentation/bmd-cloud-parallels-client.html 

Bereich:

ASP - BMD Cloud




Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Sie sehen eine Grafik vom trendNew Work 2021Zertifikat Austrian CloudTrusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram