Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Österreich
Suchen

Seminarprogramm

Ziel der BMD-Seminare ist, das für die Anwendung im Unterricht erforderliche Wissen zu vermitteln. Wir bieten ein 2-tägiges Basisseminar an, in dem die Lektionen der jährlich erscheinenden Schüler-DVD (siehe unten) durchgearbeitet werden. Zur Vorbereitung auf die Gestaltung einer Übungsfirma/BDA mit BMD Business Software wird ein Tagesseminar angeboten. In den meisten Fällen werden die Seminare über SCHILF oder SCHÜLF Weiterbildungen bei den Pädagogischen Hochschulen angemeldet und Vorort von unseren Key-Usern abgehalten.

Key-User

Folgende Key-User sind von BMD autorisiert Lehrer-Ausbildungen durchzuführen und können direkt kontaktiert werden:

Mag. Gabriele Ehmoser - BHAK/BHAS Tulln
 gabriele.ehmoser@haktulln.ac.at

Mag. Andrea Tauber - BHAK/BHAS Tulln
 andrea.tauber@haktulln.ac.at

Mag. Romana Starzer - BHAK/BHAS Perg
 romana.starzer@hakperg.at

Mag. Peter Thaller - BHAK Weiz
 thaller@hakweiz.at

Mag. Gerhard Baumgartner - BHAK/BHAS Steyr
 gerhard.baumgartner@hak-steyr.at

Robert Hofbauer - UNI Graz
 robert.hofbauer@uni-graz.at

Basisseminar CRW II/2

Jeder Teilnehmer erhält die BMD Schüler-CD und das Handbuch CRW II/2. Sie arbeiten selbstständig an einem eigenen Arbeitsplatz. Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie ein Zertifikat, das Sie zur Nutzung des Schulsupports berechtigt.

Voraussetzung:
Grundkenntnisse Windows

Dauer:
jeweils von 08:30 bis 17:00 Uhr bzw. 8:30 – 12:30
 

Tag 1

  • Einführung in die BMD Business Software:
    Menüstruktur, Navigatoren, Funktionsleiste und Funktionstasten/Shortcuts, Filtern, Online-Hilfe etc.
     
  • Einführung in den Fall:
    Ausgangssituation und geplante Entwicklung der Firma Thomas Radler e. U. 
     
  • Arbeitsbeispiele Finanzbuchhaltung der BMD Schüler-CD CRW II/2 
    • Firmen- und Fibu- Stammdaten, Standardkontenrahmen 
    • Einführung ins Buchungsprogramm
    • Buchen laufender Geschäftsfälle (Kassa, Ausgangsrechnungen, Bank, Lohnbeleg etc.)
    • Eingangsrechnungserfassung mit Archiv im Zusammenhang mit Bestellwesen 
    • Erfassen von Anlagezugängen
    • Ausgleich von offenen Posten beim Buchen und manuell
    • Monatsauswertungen: Journal, Konten, OP-Listen, Saldenliste, Kassabuch, ZM, UVA, Datenaufbereitung für Finanz Online (XML)
    • Erstellen eines Anlagenverzeichnisses, Verbuchen der AFA
    • Jahresabschluss und Jahresübernahme
       

Tag 2

  • Arbeitsbeispiele Warenwirtschaft der BMD Schüler-CD CRW II/2
    • Artikelstamm, Preisliste, Inventur, 
    • Bestellwesen, Warenannahme, Warenrücksendungen
    • Lagerinformation, Lagerbewegungen
    • Auftragsbearbeitung, Lieferschein, Rechnung, Storno, Gutschriften
    • Automatische Verbuchung von Ausgangsrechnungen
    • Jahresabschluss, Inventur und Auswertungen in der Warenwirtschaft
       
  • Arbeitsbeispiele Lohnverrechnung der BMD Schüler-CD CRW II/2
    • Lohnjahr, Lohnmitarbeiter (Stammdaten)
    • Bruttoerfassung
    • Nettoabrechnung, Dienstnehmerüberweisung
    • Außerbetriebliche Abrechnung (Buchungsbeleg …..)
    • Endverspeicherung

Seminar „Aufbau einer Übungsfirma/BDA“

Jeder Teilnehmer erhält vertiefende Arbeitsunterlagen zum raschen Anlegen einer Übungsfirma/BDA für die Bereiche Fibu und Warenwirtschaft sowie eine DVD mit einer Musterdatenbank in welcher bereits Grundeinstellungen und Musterdaten angelegt sind. Sie arbeiten selbstständig an einem eigenen Arbeitsplatz. Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung die Sie ermächtigt die Software für den Übungsfirmenbetrieb zu nutzen.

Voraussetzung:
Basisseminar CRW II/2

Dauer:
08:30 bis 17:00 Uhr
 

Inhalte

  • Aufbau einer Übungsfirma/BDA – Teil Finanzbuchhaltung:
    • Verwendung und vorbereitete Inhalte der Muster-Fibu
    • Felder im Firmen- und Fibu-Stamm
    • Sonstige Firmenstammdaten
    • Standard-Kontenrahmen
    • Kontenanlage aus Standard, Duplizieren von Sachkonten
    • Anlage Personenkonten
    • Import von Personenstammdaten aus BMD 5.5 (optional)
    • Einstellungen für Verbuchen Ausgangsrechnungen über buerf-Datei
    • Bedeutung Buchungssymbole
    • Wichtige Fibu-Parameter
    • Jahresübernahme
    • Feldauswahl selbst gestalten
       
  • Aufbau einer Übungsfirma/BDA – Teil Warenwirtschaft
    • Verwendung und vorbereiteten Inhalte der Muster-Warenwirtschaft
    • Felder im Artikel-Stamm
    • Wiederholung Kunden / Lieferanten (zu Personenkonten)
    • Kontentabelle (Hinterlegung Erlös- und Einkaufskonten)
    • Erstellen Bestellungen
    • Durchführen der Warenannahme
    • Kontrolle der Lagerinfo
    • Erstellen Aufträge
    • Lieferscheine und Rechnungen drucken

© BMD Systemhaus GesmbH | Sierninger Straße 190 | A-4400 Steyr | bmd@bmd.at | +43 (0)50 883 oder 0043 7252 883



Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Xing

Anfragen

Anrufen

Alle Module

Demovideos

Webshop

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung