Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

Vom Lead zum Verkaufsabschluss: Leadmanagement mit BMD

26.06.2019 | BMD Allgemein Allgemeine News | Ing. Mag. Hannes Ecker, Mag. Wolfgang Foißner

Bei Befragungen nach den wichtigsten Features moderner CRM-Systeme nimmt das Leadmanagement, gerne auch Salespipeline oder Salesfunnel genannt, immer eine Topplatzierung ein. 


Ab der Version 2019.22.25 bietet nun auch BMD ein Leadmanagement (früher Modul Kampagne) an. Die Vorteile der Lösung liegen bereits bei der ersten Anwendung auf der Hand. Aufgaben, Fristen, Termine, Telefonprotokolle, Events, Dokumente und vor allem Workflows sind zur Gänze mit dem neuen Werkzeug verknüpft und bieten bestehenden Kunden einen nahtlosen Übergang und Neukunden einen Mehrwert gegenüber Standalone-Lösungen.


Optimaler Überblick über die aktuelle Vertriebssituation

Konsequentes Leadmanagement bedeutet über den zu erwartenden Auftragseingang (Salesforecast) der kommenden Monate im Bild zu sein. Die grafische Darstellung der Leads mit hinterlegten Auftragswahrscheinlichkeiten und übersichtliche Statistiken ermöglichen jederzeit einen Überblick über die aktuelle Vertriebssituation. Symbole beim jeweiligen Lead trennen die Spreu vom Weizen und streichen die Leads hervor, bei denen Aktivitäten fällig oder zielführend sind und ein Abschluss am wahrscheinlichsten oder unmittelbar bevorsteht. Mit dem Leadmanagement von BMD bleiben Sie immer auf Zug zum Geschäftsabschluss.


Großes Augenmerk wurde darauf gelegt, alle zentralen Funktionen für den Benutzer übersichtlich am Bildschirm zur Verfügung zu stellen. Als User hat man seine Leads im Blick und kann direkt - vom Lead ausgehend - seine Aktivitäten setzen. Das spart kostbare Zeit. Ein Wechsel zwischen mehreren Programmen entfällt. Leads setzen zu Beginn keine weiteren Stammdaten außer der Leadbezeichnung voraus. So kann beispielsweise ein Messekontakt und ein Bild einer Visitenkarte bereits der Beginn eines Leads sein. Umgekehrt lässt sich auch ein „Massenimport“ von neuen Leads aus dem BMD Eventmanager oder mittels CSV-Import bewerkstelligen.

 


Ing. Mag. Hannes Ecker Leitung Produktmanagement

Mag. Wolfgang Foißner
Leitung Verkauf

 

Leadmanagement mit BMD

Datum:

26.06.2019


Bereich:

BMD Allgemein Allgemeine News


Autor:

Ing. Mag. Hannes Ecker, Mag. Wolfgang Foißner



BMD ist Partner von "Familie und Beruf"3. Platz Staatspreis Familie und Beruf 2018TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Open Company - wir leben OffenheitTop Company - von Mitarbeitern empfohlenBMD Business Software – eine herausragende MarkeBMD ist Gewinner des Best Workplace Award 2019

BMD Systemhaus GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Das könnte Sie auch interessieren

Produkte

Akademie

Support & Technik

Karriere

Das ist BMD

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram