Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

Digitales Vertragsmanagement mit BMD: Was sind die Optionen?

12.07.2021 | Blog Allgemein Allgemeine News | Mag. Gerald Strutzenberger, Helene Roselstorfer

Gibt es eine Möglichkeit, um digitales Vertragsmanagement mit der BMD Business Software abzuwickeln? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Ideen und Impulse auf, wie Sie BMD und die sich bereits im Einsatz befindlichen NTCS Module als Vertragsmanagement-Software nutzen können.

 

Digitales Vertragsmanagement: Das sind die Vorteile

 

Betreiben Sie in Ihrem Unternehmen ein aktives Vertragsmanagement? Und was bedeutet das eigentlich genau?

 

Ein professionelles und vor allem digitales Management von Verträgen sorgt dafür, gesetzliche Vorschriften leichter einzuhalten, wichtige Verträge bei Bedarf schnell aufzufinden, Kündigungs- oder Verlängerungsfristen nicht zu versäumen und v. a. auch standardisierte Genehmigungs- und Freigabeprozesse für Verträge in Unternehmen zu etablieren.

 

Generell beinhaltet Vertragsmanagement alle Tätigkeiten, die sich mit Generierung, Management, Adaptierung, praktischer Umsetzung und Monitoring von Verträgen – von denen jedes Unternehmen gezwungenermaßen viele eingeht – beschäftigen. Ein systematisches, effizientes und digitales Vertragsmanagement dient dazu, Risiken zu vermeiden und neue Möglichkeiten zu nutzen.

 

Lässt sich BMD als Vertragsmanagement-Software einsetzen?

 

Wenn Sie täglich mit den Modulen der BMD Business Software arbeiten und ein aktives Vertragsmanagement verfolgen möchten, stoßen Sie möglicherweise auf die folgenden Überlegungen: Ist es notwendig, für digitales Vertragsmanagement extra in eine separate, spezialisierte Branchenlösung zu investieren, die neben zusätzlichen Kosten auch keine Integration zu den bestehenden NTCS Modulen aufweist? Oder lassen sich die wichtigsten Anforderungen an ein digitales Vertragsmanagement auch mit NTCS Modulen abbilden, die bereits in anderen Unternehmensbereichen eingesetzt sind? 

 

Zweiteres hätte die Vorteile, dass keine neuen Kosten entstehen und Ihr digitales Vertragsmanagement direkt in die bestehende BMD Softwarelösung integriert ist.

 

So setzen Sie BMD für Ihr Vertragsmanagement ein

 

BMD lässt sich als Vertragsmanagement-Software definitiv nutzen, auch wenn es sich dabei um keine spezialisierte Branchenlösung handelt. Sofern man den Markt für Vertragsmanagement-Produkte untersucht, stößt man immer wieder auf die gleichen Anforderungen. Die folgende Liste enthält deshalb alle BMD Funktionalitäten, die Sie für digitales Vertragsmanagement einsetzen können. 

 

Die Module der BMD Business Software haben darüber hinaus den Vorteil, dass sich diese auch für andere betriebliche Zwecke verwenden lassen. Sollten Sie deshalb das eine oder andere Modul noch nicht lizenziert haben, kann dies im Vergleich zu einer separaten, nicht integrierbaren Vertragsmanagement-Software zahlreiche weitere Benefits für Ihr Unternehmen haben.

 

Die nun folgende Liste enthält aus diesem Grund nicht nur alle Informationen rund um Ihr digitales Vertragsmanagement, sondern zeigt auch weitere Einsatzmöglichkeiten für das jeweilige Modul auf:

 

MarktanforderungBMD-NTCS-FunktionWeitere Einsatzmöglichkeiten
Generierung von VertragsdokumentenModul Standardbrief unter Einsatz von Vorlagen und Textbausteinen sowie benutzerdefinierten FeldernModul Standardbrief für alle Varianten von geschäftsüblichen Korrespondenzen im Bereich Einkauf/Vertrieb/HR/Marketing u. a.
Verhandlung, Abänderung, Prüfung und Freigabe von VertragsentwürfenModul CRM Workflow: Vertragsentwürfe wandern über Workflow-Aufgaben von einem Verantwortlichen zum nächsten, werden gegebenenfalls adaptiert, versioniert und freigegebenPrüfungsworkflows für verschiedenste Dokumente, Termingenehmigungsworkflow, Versandworkflows von Steuerinformationen an Mandanten, Mitarbeiter-Onboarding-Workflows, Lead-Management-Stufen-Workflows, Angebotsworkflows u. v. m.
Elektronische Unterfertigung von VerträgenDas Modul Elektronische Unterschrift – Moxis ermöglicht das zeitlich und örtlich unabhängige Unterschreiben von Dokumenten.Unterschrift von Steuererklärungen/Bilanzen durch Mandanten, jedes PDF kann über Unterschriftenaufgaben intern unterschrieben werden
Elektronische Ablage von Verträgen in einem revisionssicheren Dokumentenmanagementsystem (DMS) mit VersionierungsfunktionDas Modul NTCS DMS bietet diese Eigenschaften.
 
Das Modul deckt alle klassischen Einsatzmöglichkeiten eines DMS mit integrativen Verknüpfungen in die verschiedenen Programmpakete (Belege aus der Buchhaltung, Aufträge/Angebote aus der Warenwirtschaft, Aufgaben/Termine/Fristen zu Dokumenten etc.) ab.
Fristen- und Aufgabenmanagement mit Benachrichtigungen und ErinnerungenDie Module Aufgaben- und Fristenverwaltung inkl. Erinnerungsstapel unterstützen Sie dabei, dass keine Vertragswiedervorlagen oder Kündigungsfristen versäumt werden.Management aller Arten von ToDos und gesetzlichen Fristen gegenüber Behörden und Institutionen
Vertragsprojekte, auf denen Eckdaten zu Verträgen erfasst und verschiedenste Daten zugeordnet werden könnenModul Projektverwaltung inkl. Verwendung des Projekt-Cockpits: Dieses zeigt die wichtigsten Eckdaten zum Vertrag sowie über das Kontaktjournal zugeordnete, wichtige Datensätze wie Dokumente/Aufgaben/Fristen/ Telefonate/Termine/Kontaktpersonen.Management von projektbezogen abgewickelten Kundenaufträgen, Arbeiten mit Bilanzprojekten etc.

 

Datum:

12.07.2021


Bereich:

Blog Allgemein Allgemeine News


Autor:

Mag. Gerald Strutzenberger, Helene Roselstorfer



Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Sie sehen eine Grafik vom trendNew Work 2021Zertifikat Austrian CloudTrusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram