Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

Die richtigen Bewerbungsunterlagen: Das Bewerbungsschreiben

19.01.2017 | Karriere Blog | Lisa Kampel

Wer sich schon einmal bewerben musste, weiß, wie schwer es manchmal sein kann in einem Bewerbungsschreiben alles auf den Punkt zu bringen. Man investiert viel Zeit und Mühe, die sich letztendlich aber lohnt. Denn: Der Lebenslauf alleine reicht oftmals nicht aus, um sich ein Bild von einer Bewerberin/einem Bewerber zu machen. Nutzen Sie also das Bewerbungsschreiben, um zu punkten!
 

Hier ein paar Tipps von uns:
 

  • Seien Sie kreativ: Mustervorlagen für Bewerbungsschreiben gibt es im Internet viele zu finden und sie sind oftmals eine gute Hilfestellung für das eigene Schreiben. Vermeiden Sie es aber, solche 08/15-Schreiben eins zu eins zu übernehmen. Auch wenn es ein Bewerbungsschreiben im formellen Sinne ist, zeugt es nicht von großer Motivation oder Begeisterung für den Job, für den Sie sich bewerben.
  • Keine Wiederholung: Achten Sie darauf, dass Sie nicht einfach nur den Lebenslauf wiederholen. Beschreiben Sie vielmehr die Softskills und fachlichen Qualifikationen, die Sie aus den jeweiligen Stationen in Ihrem Lebenslauf mitgenommen haben und beziehen Sie sich dabei auf das Anforderungsprofil in dem Stelleninserat.
  • Eigenmarketing: Nutzen Sie das Bewerbungsschreiben, um Werbung für sich zu betreiben. So können Sie sich unter Umständen von anderen Bewerber/innen abheben, die über die gleichen fachlichen Qualifikationen wie Sie verfügen.
  • Fehler vermeiden: Egal ob Tippfehler, Rechtschreibfehler oder Fehler bei der Anrede oder sogar dem Firmennamen – es sind Fauxpas, die unbedingt vermieden werden sollen! Im schlimmsten Fall kann solch ein Fehler ein Knock-Out-Grund sein.
     

Das ist unseren Führungskräften im Bewerbungsschreiben wichtig:
 

„Mir ist es wichtig, dass im Bewerbungsschreiben erkennbar ist, dass sich die Bewerberin/der Bewerber mit BMD und der jeweiligen Stelle für die sie/er sich bewirbt, auseinandergesetzt hat. Die Qualifikationen können noch so gut sein – eine „Massenbewerbung“ hinterlässt immer einen negativen Beigeschmack.“
Mag. Christoph Zeintl, stellvertretender Abteilungsleiter im Support und Gruppenleiter für den Bereich Warenwirtschaftssysteme

 

„Ich lege großen Wert auf ein authentisches Bewerbungsschreiben. Viele tendieren zu hochgestochenen Sätzen oder Standard-Floskeln – letztendlich geht es aber schlichtweg um die Motivation, warum man genau diesen Job machen möchte.“
Christina Freundl, B.A., Gruppenleiterin Bilanz

 

„Das Bewerbungsschreiben ist der erste Eindruck den Sie hinterlassen – quasi die „Visitenkarte“. Daher möchte ich Bewerberinnen und Bewerbern folgende Tipps mit auf den Weg geben: Vermeiden Sie unbedingt Fehler bei der Anrede oder sogar dem Firmennamen. Machen Sie z. B. gleich im Betreff ersichtlich, wofür Sie sich bewerben. Vor allem bei Initiativbewerbungen ist das ein sehr wichtiger Punkt. Personalisten bekommen eine Vielzahl an Bewerbungen, daher muss schnell hervorgehen, in welchem Bereich Sie arbeiten wollen. Generell gilt: Je klarer und strukturierter Informationen formuliert sind, desto besser.“
Mag. Romana C. Hausleitner, Abteilungsleiterin Human Resource Management
 

Bewerbungsschreiben [Foto © BMD]

Datum:

19.01.2017


Bereich:

Karriere Blog


Autor:

Lisa Kampel



Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Sie sehen eine Grafik vom trendNew Work 2021Zertifikat Austrian CloudTrusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram