Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Deutschland DE
Suchen

Fakten zum BMD Cloud-System

Unser Rechenzentrum befindet sich bei der Telekom Austria (A1) in einem Knotenpunkt in Linz/Oberösterreich. Die Daten im Rechenzentrum sind alle mittels NTFS Berechtigungen vor unerlaubtem Zugriff geschützt. Der Zugriff auf die Daten wird (auf Wunsch) entsprechend protokolliert. Das Backup der Daten erfolgt verschlüsselt, sodass die Bänder nicht unbefugt gelesen werden können.

Das Rechenzentrum ist mittels Zutrittskontrolle geschützt. Der Serverraum und der Zutritt wird rund um die Uhr von einem Sicherheitsdienst der Telekom überwacht (zusätzliche Kamera Aufzeichnung). Das gesamte Rechenzentrum verfügt über zwei getrennte Stromkreise wo alle Geräte redundant angeschlossen sind. Des Weiteren ist die Stromversorgung mittels USV und Notstromaggregat abgesichert.

Das Rechenzentrum verfügt auch über eine automatische Brandlöschanlage mit einem speziellen Gas, welches für die Hardware möglichst ungefährlich ist. Die Daten sind auf einem redundant ausgelegten Storage System gespeichert (HP 3Par Storage System mit redundanten Controllern, Netzteilen, Raid System und auch gespiegeltem Memory.).

Es erfolgt mehrmals täglich eine Sicherung auf Festplatten (Shadow-Copies – im Abstand von drei Stunden). Zusätzlich wird einmal täglich ein Backup der gesamten Umgebung angefertigt. Die Daten der letzten vier Wochen sind jederzeit verfügbar. Einmal pro Monat wird ein kompletter Datenbestand auf ein externes Bandlaufwerk (verschlüsselt) außerhalb des Rechenzentrums in einem Tresor aufbewahrt. Diese Sicherungen werden über mindestens sieben Jahre aufbewahrt, um auch den Zugriff auf einen älteren Datenbestand zu ermöglichen.
Auf allen Systemen ist ein aktueller Virenschutz installiert (Trendmicro). Das gesamte Rechenzentrum wird von einem redundanten Firewall Cluster (Checkpoint) vor unbefugtem Zugriff geschützt. In Österreich gibt es auch die Möglichkeit über eine sogenannte MPLS Leitung der Telekom eine redundante Verbindung aufzubauen (das ist ein „privates“ Netzwerk der Telekom Austria).

Das gesamte Rechenzentrum ist auf höchste Ausfallsicherheit ausgelegt. Es werden SQL Cluster und Fileserver Cluster eingesetzt und es stehen entsprechend viele Terminalserver in einer Farm zur Verfügung. Alle Switches sind ebenfalls redundant ausgelegt und mittels Spanning Tree ausfallsicher konfiguriert.

3. Platz Staatspreis Familie und Beruf 2018TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Open Company - wir leben OffenheitTop Company - von Mitarbeitern empfohlenBMD Business Software – eine herausragende MarkeBMD ist Gewinner des Best Workplace Award 2019

BMD GmbH

Veritaskai 3

D-21079 Hamburg

+49 (40) 55 43 92 - 0

getconnected@bmd.de

Das könnte Sie auch interessieren

Produkte

Akademie

Das ist BMD

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung