Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Deutschland DE
Suchen

Microsoft 365 und Teams in der BMD Cloud nutzen

21.09.2021 | Blog Allgemein Fachberichte/Softwareinfo/Praxistipps | Andreas HERMANN, Leitung BMD Technik

Für BMD Kund:innen besteht nun die Möglichkeit, Microsoft 365 und Teams bequem in der BMD Cloud zu nutzen.

 

Microsoft Produkte für die Cloud

Bereits seit längerer Zeit sind diverse Office 365 Produkte von Microsoft erhältlich. Mit der Bezeichnung „Microsoft 365“ wurden diese nun offiziell am Markt gelauncht. Dabei handelt es sich um unterschiedliche Services, die über eine Mietlizenz online genutzt werden können und die zum Teil auch Software für die lokale Installation beinhalten.

 

Im Rahmen von Microsoft 365 stehen verschiedene Pakete und Variationen für Kund:innen bereit. Beinahe alle diese Pakete beinhalten eine Mailbox – die nicht zwingend genutzt werden muss – in Kombination mit anderen Diensten. In vielen Paketen ist auch eine Variante der beliebten Office Suite enthalten, die nun unter dem Namen „Office 365 Apps“ fungiert. Office 365 Apps kann bzw. muss direkt über eine Website von Microsoft installiert werden. Updates auf die aktuellste Version erfolgen regelmäßig automatisch, ohne dass sich Kund:innen darum Gedanken machen müssen.

 

Wie kann Microsoft Teams zukünftig genutzt werden?

Microsoft Teams ist in vielen Fällen Bestandteil der Produktpakete von Microsoft. Während der Corona-Zeit hat Microsoft mit Teams Exploratory ein spezielles Paket bereitgestellt, das lediglich Teams enthielt und kostenlos nutzbar war. Dies wird nun anders, denn das Teams Exploratory Paket wird in absehbarer Zeit auslaufen.

 

Um Teams weiterhin zu nutzen, müssen Kund:innen deshalb zukünftig ein Microsoft 365 Paket erwerben. Eine Lösung, mit der nur Teams lizenziert werden kann, wird dann von Microsoft nicht mehr angeboten.

BMD Cloud und Microsoft 365: Die perfekte Kombination

 

BMD Kund:innen  haben die Option, ein Microsoft 365 Paket in Kombination mit der BMD Cloud zu erwerben. Diesbezüglich stehen Ihnen zwei Varianten zur Verfügung:

  • Microsoft 365 Business Basic
  • Microsoft 365 Business Standard

 

Beide Pakete enthalten jeweils eine Mailbox, OneDrive und Teams. Das Business Standard Paket enthält zusätzlich auch Microsoft 365 Apps, d. h. eine Office Suite für die lokale Installation. Bei Bedarf ist es mit diesen Paketen möglich, auch Ihre Mailbox direkt zu Microsoft zu transferieren, jedoch ist dies kein Muss.

 

Wichtig zu beachten ist, dass innerhalb der BMD Cloudumgebung trotzdem Office lizenziert werden muss (BMD Cloud Paket Professional oder NTCS mit Office), da es Microsoft nicht gestattet, die Office 365 Lizenz bei einem Service Provider einzusetzen.

 

Bei weiteren Fragen zu Microsoft 365 wenden Sie sich gerne an die BMD Technik.

 

Der Screenshot zeigt die Apps und Geräte-Ansicht im Microsoft-Konto.
Das Bild zeigt einen grinsenden Herrn vor seinem Laptop.

© BullRun - stock.adobe.com

Datum:

21.09.2021


Bereich:

Blog Allgemein Fachberichte/Softwareinfo/Praxistipps


Autor:

Andreas HERMANN, Leitung BMD Technik



Betriebliche GesundheitsförderungFamilienfreundlicher ArbeitgeberTÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001BMD ist Gewinner des Best Workplace Award 2019Trusted Cloud

BMD GmbH

Donnerstraße 10

D-22763 Hamburg

+49 (0)40 554 392 – 0

getconnected@bmd.de

Das könnte Sie auch interessieren

Produkte

Akademie

Das ist BMD

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram