Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Deutschland DE
Suchen

Schützen Sie sich vor Betrügern: Echte E-Mail-Adresse im Outlook anzeigen

Digitale Betrüger werden immer einfallsreicher. Doch Sie haben es in der Hand, es ihnen so schwer wie möglich zu machen. Hier finden Sie die daher die Anleitung zur Anzeige der „echten“ E-Mail-Adresse.

 

Im Outlook wird standardmäßig in der Spalte "Von" nur der (völlig) frei wählbare Anzeigename dargestellt. Auf den ersten Blick glaubt man, den richtigen Absender vor sich zu haben (siehe Abb. 1).

 

Echte E-Mail-Adresse

Hier ist es hilfreich, wenn Sie sich die echte E-Mail Adresse anzeigen lassen, mit der die E-Mail verschickt worden ist. Dazu können Sie eine zusätzliche Spalte einblenden.

 

Somit ist sehr leicht auf den ersten Blick zu erkennen, wenn eine E-Mail nur "behauptet" von einer gewissen Person oder Firma zu sein, obwohl die Absenderadresse überhaupt nicht dazu passt! Wenn die Information in der Spalte „Von“ und die E-Mail-Adresse nicht zusammenpassen, müssen die Alarmglocken schrillen, weil Ihnen dann eine falsche Identität vorgespielt wird!

 

ACHTUNG! Löschen Sie bitte solche E-Mails sofort, öffnen sich keinesfalls Anhänge und klicken Sie auch auf keinen Fall auf Links, die in diesen E-Mails enthalten sind.

Anleitung für das Einblenden der echten E-Mail-Adresse

Wie blenden Sie nun die zusätzliche Spalte mit der sehr wichtigen Information der echten Absender-E-Mail Adresse ein? Die Abbildungen 2 bis 5 zeigen Ihnen die einzelnen Schritte.

 

Schritt 1: Wählen Sie einfach im Outlook den Ordner "Posteingang" aus.

Schritt 2: Klicken Sie anschließend auf den Reiter "Ansicht".

Schritt 3: Wählen Sie "Spalten hinzufügen" aus.

Schritt 4: Wählen Sie "Neue Spalte..." aus (siehe Abb. 3).

Schritt 5: Geben Sie die Werte der neuen Spalte folgendermaßen an. Wir empfehlen Ihnen, die Formel am besten mit Strg + C zu kopieren und mit Strg + V einzufügen (siehe Abb. 4).

Name: E-Mail Adresse

Typ: Formel

Formel: IIf(InStr([SearchFromEmail],"/")=0,[SearchFromEmail],[Von])
 

Schritt 6: Nachdem Sie diese Einstellungen mit "OK" bestätigt haben, soll die neu erstellte Spalte in der Reihenfolge am besten zwischen den Spalten "Von" und "Betreff" angeordnet werden und erhöhen Sie am besten auch gleich die Anzahl der Zeilen von 2 auf 3 (siehe Abb. 5). So wird der Betreff korrekt angezeigt, wenn Sie die Nachrichtenvorschau verwenden.

Abschließend ist mit "OK" zu bestätigen und die Spalte ist nun verfügbar.

Sie sehen ab sofort die echte E-Mail-Adresse, die von extern verwendet worden ist und nicht nur den Anzeigenamen! (Siehe Abb. 1 bzw. Abb. 6)
 

Nutzen Sie die Anzeige der echten E-Mail-Adresse! Das ist Ihr zusätzlicher Schutz vor Betrügern, wenn es um Ihre digitale Post geht.

Bereich:

Security Tipps


Autor:

Michael Zauner, BMD Technik



Betriebliche GesundheitsförderungFamilienfreundlicher ArbeitgeberSicherheitszertifikat ISO 27001Das Bild zeigt die Top Arbeitgeber Grafik vom Trend [Grafik © trend]Trusted Cloud

BMD GmbH

Donnerstraße 10

D-22763 Hamburg

+49 (0)40 554 392 – 0

getconnected@bmd.de

Das könnte Sie auch interessieren

Software

Akademie

Das ist BMD

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram