Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Deutschland DE
Suchen

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

Hinweis
Diese Anleitung richtet sich an versierte EDV AdministratorInnen, die Erfahrung im Umgang mit Datenbanken besitzen. Diese Anleitung ist als Hilfe für das Einrichten eines Wartungsplans gedacht. Die Anleitung bietet daher keinerlei Grundlage für Ansprüche bei Datenverlust. Die vollständige, korrekte und wiederherstellbare Sicherung der Daten liegt alleine in der Verantwortung des Kunden.

1.1. Wartungsplan für SQL

Grundvoraussetzung ist wie in "Einrichten einer SQL-Sicherung für BMDNTCS" beschrieben, ein funktionierendes SQL-Backup!

bis Windows 7 bzw. Server 2008 R2:
Start → Programme → Microsoft SQL Server 20xx → SQL Server Management Studio starten.

ab Windows 8 bzw. Server 2012:
in der Metro-Oberfläche im Suchdialog „SQL Server Management Studio“ eingegeben oder über den Pfeilbutton nach unten den Eintrag suchen und starten.

ab Windows 10 bzw. Server 2016:
Start → Microsoft SQL Server 20xx → SQL Server Management Studio

Alternativ ist das Ganze auch direkt im Windows-Explorer unter dem Pfad
„C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Microsoft SQL Server 20xx“ zu finden.

Ab SQL Server 2017 haben sich Pfad und Bezeichnung geringfügig verändert und unter dem Pfad
„C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Microsoft SQL Server Tools xx“ zu finden.

Die Variable „xx“ ist durch die jeweils verwendete SQL-Version zu ersetzen.
 


ACHTUNG!
Ist die Benutzerkontensteuerung (UAC) in Windows aktiv, so muss das SQL Server Management Studio mittels rechter Maustaste „Als Administrator ausführen“ gestartet werden!

Im SQL Management Studio → Management → rechte Maustaste auf „Maintenance Plans“ → Maintenance Plan Wizard:
 

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

Name und Beschreibung sind entsprechend auszufüllen. Klicken Sie auf Change, um den Zeitplan zu definieren.
 

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

1.2. Definition Zeitplan

Dies soll/muss zu einem Zeitpunkt stattfinden, an dem möglichst niemand arbeitet, also beispielsweise sonntags um 23:00 Uhr.

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

1.3. Taskauswahl

Folgende Tasks sind auszuwählen:

  • Check Database Integrity
  • Rebuild Index
  • Update Statistics

In größeren Umgebungen bzw. um die Laufzeit des Wartungsplans zu verkürzen, kann anstatt „Rebuild Index“ auch „Reorganize Index“ verwendet werden.

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

1.4. Taskreihenfolge

Die Reihenfolge muss unbedingt wie folgt definiert werden:

Rebuild Index – Update Statistics – Check Database Integrity
 

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

1.5. Einstellungen

Bei den folgenden Schritten ist jeweils die BMD-Datenbank zu selektieren und beim Rebuild Index Task auf „Change free space per page pecentage to“ 20% einzustellen, die restlichen Optionen können jeweils auf den Standardvorschlagswerten belassen werden.

1.6. Aktivierung Mailbenachrichtigung (falls vorhanden)

Sofern die Mailbenachrichtigung wie in "Einrichten einer SQL-Mailbenachrichtigung" beschrieben, eingerichtet ist, kann diese hier gleich aktiviert werden.

Erstellung eines SQL-Wartungsplans

1.7. Kontrolle des Wartungsplans

Sofern alles korrekt durchgelaufen ist, ist der Wartungsplan nun auch in den Jobs sichtbar.

Sofern alles korrekt durchgelaufen ist, ist der Wartungsplan nun auch in den Jobs sichtbar.

Bereich:

NTCS Dokumentationen


Autor:

BMD Technik



3. Platz Staatspreis Familie und Beruf 2018TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Open Company - wir leben OffenheitTop Company - von Mitarbeitern empfohlenBMD Business Software – eine herausragende MarkeBMD ist Gewinner des Best Workplace Award 2019

BMD GmbH

Veritaskai 3

D-21079 Hamburg

+49 (40) 55 43 92 - 0

getconnected@bmd.de

Das könnte Sie auch interessieren

Produkte

Akademie

Das ist BMD

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung