Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge der Schweiz CH
Suchen

Künstliche Intelligenz erleichtert Prozesse in der Buchhaltung und in Treuhandbüros

08.12.2021 | BLOG News Fachberichte/Softwareinfo/Praxistipps Allgemeine News | Mag. Wolfgang Foissner, Leitung BMD Verkauf

Das Automatisieren intelligenten Verhaltens sowie maschinelles Lernen sind in der Buchhaltung gefragt. Die künstliche Intelligenz (KI) ist nun auch in diesem Bereich angekommen und erleichtert auch das Zusammenspiel von Unternehmen und Treuhandbüros deutlich.


Mehrheit der Treuhänder befürwortet eine Belegerkennung mit KI

Anlässlich des diesjährigen BMD Info Days führte BMD eine Online-Umfrage rund um das Thema „KI zur Belegerkennung in der Buchhaltung“ bei Treuhändern durch. Von Interesse war dabei die Frage, ob der Einsatz von KI für Treuhandbüros in naher Zukunft geplant ist oder nicht.
Erfreulich war die Antwort, dass eine überwältigende Mehrheit von 62 % den Einsatz von KI für die Belegerkennung in der Buchhaltung kurzfristig plant und weitere 28 % der Befragten KI gerne langfristig einführen möchten.


Einsatz von KI bald auch in der Schweiz

BMD sieht darin einen deutlichen Auftrag zum Einsatz von KI, den wir in Verbindung mit unserem Partner Finmatics gerne annehmen. 
In Deutschland und Österreich ist BMD mit Finmatics bereits im Einsatz und BMD Kund/innen profitieren von praktischen Funktionen wie der automatischen Belegerkennung, vereinfachten Buchungs- und Kontierungsprozessen und damit verbundenen Effizienzen. In Kürze ist der Startschuss für BMD mit Finmatics auch in der Schweiz geplant.


So funktioniert BMD mit Finmatics

Bereits jetzt können Mandanten ihre Belege ganz einfach auf die Mandantenplattform BMD Com hochladen. Haben Kunden zusätzlich die KI-Unterstützung im Einsatz, kann der Treuhänder mit einer einfachen Kennzeichnung der Buchhaltung entscheiden, dass Belege mit Hilfe von Finmatics erkannt werden sollen. Der Mandant sieht anhand eines Sperrsymbols, dass er den entsprechenden Beleg somit nicht weiter mit Schlagworten ergänzen muss. Das ist ausreichend, damit Belege in BMD Com automatisch zur Belegerkennung durch Finmatics und zur Erstellung eines Buchungsvorschlags weitergeleitet werden.
BMD Praxis-Tipp: Um der DSGVO bzw. dem 2022 in Kraft tretenden neuen Datenschutzgesetz zu entsprechen, empfehlen wir Ihnen, vorab die schriftliche Zustimmung Ihrer Mandanten einzuholen, in der sich diese mit der Weiterleitung und KI-Erkennung ihrer Belege einverstanden zeigen.


Automatisch erstellte Buchungsvorschläge

Nach der Erkennung übermittelt Finmatics einen Buchungsvorschlag samt Beleg an BMD. Nun wird der Buchungsvorschlag ins BMD Modul „Vorerfassen Buchungen“ importiert. Mittels Stapel wird dies komplett automatisch erledigt, und das jederzeit.
Von Just-in-time zur Echtzeit-Buchhaltung sind nur noch Änderungen oder Korrekturen notwendig, die der Sachbearbeiter in „Vorerfassen Buchungen“ erledigt. In diesem Programm landen übrigens auch alle Kassenbelege, sofern der Mandant ein Kassenbuch über die BMD Com Mandantenplattform führt.
Ab hier werden die fertigen sowie geprüften Buchungen direkt in die BMD Buchhaltung übernommen und samt den dazugehörigen Dokumenten journalisiert. Sie stehen nun in der Buchhaltung und in allen daraus resultierenden Auswertungen zur Verfügung.


BMD setzt weitere Schritte auf dem Weg zur Echtzeit-Buchhaltung

Über die Mandantenplattform BMD Com kann mit einem passiven User auf Debitoren-/Kreditorenkonten, Umsatz, OP- und Saldenliste zugegriffen werden. Mit einem aktiven User ist darüber hinaus der Zugriff auf die betriebswirtschaftlichen Auswertungen und den Kreditorenzahlungsverkehr möglich. Es können Zahlungen freigegeben und mittels EBICS auch direkt durchgeführt werden.

BMD setzt damit weitere, wichtige Schritte auf dem Weg zur Echtzeit-Buchhaltung. Haben Sie Fragen zum Einsatz von KI für Ihre Buchhaltung oder möchten mehr wissen?
 

Jetzt anfragen!
 

Datum:

08.12.2021


Bereich:

BLOG News Fachberichte/Softwareinfo/Praxistipps Allgemeine News


Autor:

Mag. Wolfgang Foissner, Leitung BMD Verkauf



Sie sehen ein Logo von Expert SuisseWe are 20022 readySie sehen ein Logo der Treuhand SuisseTÜV für unser revisionssicheres ArchivSie sehen eine Grafik vom trendNew Work 2021Sie sehen ein Logo von Kununu

BMD Systemhaus Schweiz AG

Oststrasse 8

CH-8500 Frauenfeld

+41 (0)52 723 00 55

bmd@bmd.ch


Das könnte Sie auch interessieren

Software

Akademie

Technik & Support

Das ist BMD

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram