Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge der Schweiz CH
Suchen

Elektronische Einreichung der MWST-Erklärung

14.02.2019 | Allgemeine News | Max Gerber

Online Formular seit zwei Jahren

Die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV unterstützt seit zwei Jahren das Einreichen der Mehrwertsteuer-Abrechnung über das Online Portal «ESTV SuisseTax». Dafür wurde den Steuerpflichtigen ein Online-Formular bereitgestellt, welches manuell ausgefüllt werden muss. Nach Angaben der Verwaltung wird dies bereits von über 100'000 Unternehmen genutzt.
 

Manuelles Hochladen der Dateien seit Ende 2018

Seit rund einem halben Jahr lassen sich die Daten auch direkt aus der Buchhaltungs-Software hochladen. Die ESTV hat zusammen mit den Softwareherstellern die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen. BMD ist seit Ende 2018 für diesen Dienst bereit. Seither unterstützen wir den manuellen Mehrwertsteuer-Upload. Mit BMD müssen Sie also ihre MWST-Abrechnung nicht mehr jedes Quartal ausdrucken und via Post einreichen. Ebenso entfällt das bisherige fehlerhafte Abtippen der Daten auf dem Online-Portal. Neu können Sie die MWST-Abrechnung einfach über einen geführten Prozess in BMD erstellen und auf dem SuisseTax-Portal als XML-Datei hochladen. 
 

Direkte Übermittlung aus der Buchhaltung ab Ende 2019

Bis Ende 2019 will die Steuerverwaltung die direkte Übermittlung der Mehrwertsteuer-Daten aus der Buchhaltungs-Software unterstützen. Dafür wird das Portal «ESTV SuisseTax» laufend weiterentwickelt. Auch an dieser nächsten Ausbaustufe des ESTV-Portals – der direkten Übermittlung ohne manuellen Upload - arbeitet BMD schon.
 

Online-Kanal wird Standard

Die Steuerverwaltung erklärt ausserdem, dass die Online-Abrechnung neu zum Standard für die Mehrwertsteuer-Abrechnung wird. Das Papierformular werde «bald» abgelöst und die Nutzung von Papier werde nur noch in «Ausnahmefällen» möglich sein. Über den Zeitpunkt der Umstellung macht die ESTV keine Angaben. Den Unternehmen und Treuhändern wird aber empfohlen, sich bereits jetzt für das Portal «ESTV SuisseTax» zu registrieren.

Detaillierte Informationen finden Sie auch in unserer Onlinehilfe bzw. wenden Sie sich an den BMD Support.
 

Weitere Informationen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns
BMD Systemhaus (Schweiz) AG
Frau Susanne Gerber
Messenriet 16
8500 Frauenfeld
+41 (0)52 723 00 55
schweiz@bmd.ch

Elektronische Einreichung der MWST-Erklärung

Datum:

14.02.2019


Bereich:

Allgemeine News


Autor:

Max Gerber



© BMD Systemhaus GesmbH | Sierninger Straße 190 | A-4400 Steyr | bmd@bmd.at | +43 (0)50 883 oder 0043 7252 883



Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Unsere Videos auf Youtube
Folgen Sie uns auf kununu
Folgen Sie uns auf Instagram

Best Work Place - Platz 6 - Kununu
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung