Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge der Schweiz CH
Suchen

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

1. UPLOAD EINER SICHERUNG ZU BMD

Der Sicherungsassistent in der BMD NTCS ist in erster Linie für Einzelplatzinstallationen gedacht. Bei Serverinstallationen sind die folgenden Schritte direkt am Server durchzuführen. Es steht für jeden Kunden ein extra gesicherter Bereich am BMD Cloud Explorer zur Verfügung.

1.1. Sichern und hochladen bei BMD

Um eine Sicherung Ihrer BMD NTCS Datenbank zu BMD hochzuladen, klicken Sie in der BMD NTCS auf Tools → Datenbank → Sicherungsassistent → Sichern u. hochladen bei BMD.

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

ACHTUNG!
Erhalten Sie hier eine Fehlermeldung, so verfügen Sie nicht über ausreichende Berechtigungen und die BMD NTCS muss mittels rechter Maustaste „Als Administrator ausführen“ gestartet werden.

1.2. Speicherort der Sicherungsdatei

Anschließend geben Sie an, wo die Sicherungsdatei gespeichert werden soll. Hier ist nur die Angabe eines lokalen Laufwerks möglich und kein Netzlaufwerk (Einschränkung von SQL).

1.3. Benachrichtigungsmail

Hier können Sie auch noch angeben, ob die Sicherungsdatei nach erfolgtem Upload gelöscht und ob eine E‐Mail‐Benachrichtigung geschickt werden soll, wenn der Upload abgeschlossen ist. Geben Sie hier die Adresse an, welche Ihnen vom Supportmitarbeiter mitgeteilt wurde.
Hier besteht die Möglichkeit, die Sicherung der Datenbank vor dem Hochladen zu anonymisieren. Diese Funktion wird im Zuge der EU‐Datenschutz‐Grundverordnung DSGVO zur Verfügung gestellt.

Nun beginnt die Sicherung. Anschließend wird die Sicherungsdatei komprimiert und zu BMD hochgeladen.
 

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

Die Datenbank wird dabei in 100 MB Teile gesplittet (Z01, Z02, …).
 

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

ACHTUNG!
Die Verbindung wird über die TCP‐Ports 20 und 21 aufgebaut, die verschlüsselte Übertragung erfolgt dann über den Portbereich TCP 5000 – 5010. Diese Ports müssen also gegebenenfalls von Ihrer IT freigeschaltet werden. Ist keine Verbindung über Port 5000 – 5010 möglich, so werden die Daten unverschlüsselt übertragen.

Anschließend wird eine E‐Mail über Ihr Standard‐E‐Mailprogramm erstellt und verschickt (sofern sie zuvor eine E‐Mailadresse angegeben haben).

Wenn alles abgeschlossen ist, erhalten Sie noch eine Meldung, dass der Upload erfolgreich war.

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

2. DOWNLOAD EINER DATENBANKSICHERUNG VON BMD

Sie können über die BMD NTCS auch vom BMD Support zur Verfügung gestellte Dateien (z. B. eine überarbeitete BMD NTCS Datenbank) herunterladen.

2.1. Cloud-Explorer

Öffnen Sie dazu unter Tools den Cloud-Explorer.
 

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

Hier sehen Sie alle Dateien, die in Ihrem eigenen Bereich am BMD‐Cloud Explorer vorhanden sind.

2.2. „Runterladen und entpacken“ bzw. „Dateien/Ordner runterladen“

Um eine Datei herunterzuladen, markieren Sie diese und klicken auf „Runterladen und entpacken“.
 

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

2.3. Datei speichern/entpacken

Im nächsten Schritt geben Sie an, wohin die Dateien gespeichert und entpackt werden sollen.
 

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS
Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS

2.4. Dateien löschen oder beibehalten

Nach erfolgtem Download können Sie die Dateien vom FTP‐Server löschen oder beibehalten. Üblicherweise sollten sie gelöscht werden können.

Up- und Downloads von Datenbanksicherungen über NTCS


Werden die Daten nicht zur Löschung markiert, geschieht dies automatisch nach 7 Tagen.

Bereich:

NTCS Dokumentationen


Autor:

BMD Technik



© BMD Systemhaus GesmbH | Sierninger Straße 190 | A-4400 Steyr | bmd@bmd.at | +43 (0)50 883 oder 0043 7252 883



Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Unsere Videos auf Youtube
Folgen Sie uns auf kununu
Folgen Sie uns auf Instagram
Best Work Place - Platz 6 - Kununu
BMD Business Software - we make business easy!
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung