Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

M-A-S Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH erweitert BMD großflächig

24.10.2022 | Praxisberichte | Mag. Dimitar Dimitrov, Dr. Alexander Daurer, Helene Roselstorfer

Mehr Transparenz, ein hoher Integrationsgrad und somit reibungslosere Prozesse in vielen Bereichen: Das waren die Beweggründe der M-A-S Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH, um ihre BMD Anwendung umfassend zu erweitern.

 

Effizientere Abläufe dank hoher Integration

M-A-S Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH ist ein Unternehmen in Familienbesitz, das sich seit Jahren mit technologisch einzigartigen Lösungen auf Erfolgskurs befindet. MAS entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für das effiziente und hochqualitative Upcyclen von Kunststoffen. Durch die hohe Flexibilität der Maschinen und Anlagen sind die Anwendungsgebiete heute sehr vielfältig. Von der Verarbeitung klassischer Polyolefine bis hin zur Verarbeitung von technischen Kunststoffen und Sonderanwendungen sind Maschinen von MAS weltweit erfolgreich im Einsatz.

 

Bereits 2016/2017 entschied sich MAS für die Neueinführung der BMD Business Software. Im Zuge eines großflächigen technischen Standardisierungsprozesses wurde damals die BMD NTCS mit den Modulen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Lohnverrechnung, Zeiterfassung und Projektleistungserfassung neu im Unternehmen etabliert. Auch hat MAS die Fakturierung in der Warenwirtschaft seit diesem Zeitpunkt erfolgreich im Einsatz.

 

Nun galt es, weitere Abläufe zu optimieren, um so auch die Digitalisierung weiter zu forcieren. Aus diesem Grund entschied sich MAS für eine Erweiterung der bereits existierenden BMD Lösung. “BMD hat bei uns intern einen guten Ruf. Es war eine sehr gute Entscheidung, BMD im Unternehmen zu verwenden und auszubauen”, bestätigt DI Martin Schnabl (Geschäftsführer, MAS).

 

Durchgehende Dokumentation und projektbezogene Sichtweise als Vorteile

Mit der aktuellen Erweiterung erfolgte eine Optimierung des Rechnungswesen-Bereichs. Darüber hinaus wurden die BMD Warenwirtschaft (WWS) sowie das Produktionsplanungs- und Steuerungssystem (PPS) nun komplett eingeführt. Das BMD Customer Relationship Management (CRM) und der praktische Eingangsrechnungsworkflow ergänzen ab sofort das Spektrum. Dank des umfassenden Ausbaus verfügt MAS über eine durchgehende Dokumentation von Abläufen im Unternehmen, wodurch eine deutlich höhere Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller Prozesse gewährleistet ist.

 

Was MAS die Geschäftstätigkeiten zusätzlich erleichtert, ist die projektbezogene Sicht vom Dokumentenmanagementsystem über die Warenwirtschaft bis hin zu den Auswertungen in der Kostenrechnung. Sie ermöglicht eine optimale Kostenkontrolle und Nachvollziehbarkeit auf Projektebene zu jedem Zeitpunkt. So können nicht nur eventuelle Schwierigkeiten frühzeitig erkannt und behoben werden, sondern auch die Planung zukünftiger Projekte ist wesentlich einfacher.

 

Interne Zeitaufwände dank BMD reduziert

Dank der Softwareunterstützung von BMD konnte MAS den Zeitaufwand für Standardabläufe weiter reduzieren. Beispielsweise sorgt der Eingangsrechnungsworkflow dafür, dass Prozesse wesentlich reibungsloser ineinandergreifen, als dies früher der Fall war. Nicht zuletzt führt auch die gesamte Optimierung der Bereiche Warenwirtschaft und PPS samt Customer Relationship Management zu deutlichen Effizienzen.

 

In der PPS war ein sehr genaues Testen und stückweises Einführen von neuen Abläufen notwendig. Dies hatte eine tiefgehende Zusammenarbeit zwischen den Teams von MAS und BMD zur Folge, die auch etwas mehr an Zeit erforderte. Der erhöhte Aufwand macht sich nun mehr als wett: Da die Integration in den Abläufen von Warenwirtschaft und PPS in der erweiterten BMD Lösung sehr hoch ist, ergeben sich kontinuierlich Zeitersparnisse für MAS.

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen dem BMD-Projektmanagement-Team und den MAS-Mitarbeitern war geprägt von einer dynamischen Arbeitsweise, wodurch alle Herausforderungen erfolgreich gemeistert wurden. Besonders herauszustreichen ist in diesem Zusammenhang auch die sehr eigenständige Abwicklung des Projekts durch die Teammitglieder auf Seiten MAS und BMD. “Es war ein sehr kompetentes und nettes Team, das die komplexe Einführung gut mitgemacht hat. Auch menschlich hat die Zusammenarbeit gut funktioniert”, bestätigt BMD Kollege Jan Engel abschließend.

 

Maschine M-A-S [Foto © Alexander Daurer]
Team BMD4MAS2 [Foto © Alexander Daurer]
Logo der M-A-S GmbH: MAS Plastic Processing Technology

M-A-S Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH erweitert BMD großflächig

Datum:

24.10.2022


Bereich:

Praxisberichte


Autor:

Mag. Dimitar Dimitrov, Dr. Alexander Daurer, Helene Roselstorfer



Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"TÜV für unser revisionssicheres ArchivSicherheitszertifikat ISO 27001Sie sehen eine Grafik vom TrendNew Work 2021Zertifikat Austrian CloudTrusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram