Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

Linde Verlag vertieft die Kooperation mit BMD und erweitert das Software-System

04.03.2024 | Praxisberichte | Martin Schmuck, Willibald Krenn, Helene Roselstorfer

Die mehr als 30 Jahre bestehende Zusammenarbeit zwischen BMD und dem Linde Verlag hat vor Kurzem einen weiteren Höhepunkt erfahren: Denn das Verlagsunternehmen hat den Einsatz der BMD Business Software ausgebaut und weitere Geschäftsabläufe vereinfacht.

 

Wechselseitige Kooperation seit vielen Jahren

Die Linde Verlag GmbH ist ein traditionsreiches Verlagshaus für die Bereiche Recht, Wirtschaft und Steuern. Das Unternehmen bedient sowohl Print- als auch Online-Medien, wobei das Online-Standbein unter dem Namen „Linde Digital“ geführt wird.

 

In diesem Zusammenhang besteht auch eine Kooperation mit BMD, die Unternehmen und Steuerberatungskanzleien beim Ausfüllen von Steuererklärungen unterstützt, indem die Informationen von Linde Digital bei der jeweiligen Erklärungsposition auf Knopfdruck abgerufen werden können. Umgekehrt hat Linde die BMD Business Software seit vielen Jahren in Verwendung, sodass beide Partner auf eine wechselseitige Zusammenarbeit zurückblicken, die mittlerweile bereits seit mehr als 30 Jahren besteht.

 

Viele Gründe sprechen für BMD

Im Zuge der aktuellen BMD Softwareerweiterung wurde der Bereich Finanzbuchhaltung bei Linde neu aufgestellt und ein Altsystem vollständig abgelöst. Ursprünglich hatte der Verlag eine Navision Lösung für die Finanzbuchhaltung in Gebrauch, jedoch gestaltete sich die Betreuung als sehr ressourcenintensiv.

 

Dies war einer der Gründe, warum Linde die Entscheidung fällte, die geschäftlichen Aktivitäten mit dem BMD Rechnungswesen zu modernisieren. Weitere Gründe waren die Flexibilität bezüglich Schnittstellen, der hohe Integrationsgrad der Softwarelösung sowie die Tatsache, dass mit BMD ein zuverlässiger, langjähriger und solider Partner zur Seite steht, der nicht zuletzt auch österreichischer Marktführer in den Bereichen Rechnungswesen und HR Management ist.

 

Rechnungswesen neu aufgestellt

Dank der BMD Module für Bankeinzug, Bankauszugsverbuchung, Zahlungsvorschlag, Eingangsrechnungskontrolle und Mahnwesen sind viele Prozesse automatisiert oder lassen sich wesentlich leichter bewerkstelligen. Mitarbeitende sparen bei der Abwicklung alltäglicher Routinen viel Zeit ein und profitieren somit von vielfältigen Arbeitserleichterungen.

 

Weitere Vereinfachungen neben dem Rechnungswesen bieten das digitale Dokumentenmanagement und die zentralisierte Stammdatenverwaltung, da alle Informationen übersichtlich in einer Datenbank abgespeichert sind. Eine ausgeklügelte Berechtigungsverwaltung sorgt dafür, dass Mitarbeitende je nach Grad ihrer Autorisierung rasch auf relevante Daten und Dokumente zugreifen können. Dies vermeidet Datenredundanzen, fehlerhafte Eingaben und verringert vor allem auch die Papierablage im Büro.

 

Auswertungen auf Knopfdruck erstellt

Neu eingeführt hat Linde zudem das BMD Programmpaket für Bilanz und Bericht. Hier wurden in Zusammenarbeit mit dem BMD Projektmanagement-Team Schnittstellen zu ergänzenden Fremdsystemen etabliert, um rasche und vor allem unkomplizierte Datentransfers zu ermöglichen.

 

Im Bereich Bilanz greift das Verlagsunternehmen nun auf die umfangreichen Vorlagen und Bilanz-Standards aus der BMD Software zurück und setzt auf die erweiterten Funktionalitäten in der Bilanzcheckliste sowie auf automatisierte Aktualisierungen der Werte im Bericht. Dies ist ein wichtiger Baustein dafür, dass die gesamten innerbetrieblichen Auswertungen mit BMD auf Knopfdruck realisiert werden können.

 

BMD allumfassend in Verwendung

Insgesamt verwendet Linde die BMD Business Software nun nicht nur für innerbetriebliche Prozesse, sondern nutzt die intelligente Lösung in weiten Teilen der Verwaltung als gesamtheitliches ERP-System.

 

Dabei zeigt sich das Team von Linde sowohl von den praktischen Funktionalitäten der neuen Softwarelösung als auch von der raschen und kompetenten Projektabwicklung in Kooperation mit dem BMD Projektmanagement begeistert: “IT-Projekte, welche den zeitlichen Umfang einhalten und dabei den Ressourceneinsatz sogar unterschreiten, sind die absolute Ausnahme. Dank der effizienten und agilen Projekteinführung konnten die im Projektverlauf entstandenen Neuanforderungen an die Schnittstellen vom BMD Projektteam sehr gut aufgenommen, integriert und umgesetzt werden”, bestätigt Martin Schmuck (Leiter Finanzen, Linde Verlag GmbH).

 

Neben der projektorientierten Herangehensweise bei bereichsübergreifenden Herausforderungen und der tiefgreifenden Expertise schätzt der Kunde ganz besonders die jahrzehntelange Zusammenarbeit. Die Freude über die erfolgreiche wechselseitige Kooperation teilt natürlich auch BMD. “Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre. Danke an das Team von Linde”, so die abschließenden Worte von BMD Projektleiter Willibald Krenn.

 

 

Das Projektteam von Linde Verlag und BMD. [© BMD]
Logo Linde Verlag [© Linde Verlag GmbH]

Datum:

04.03.2024


Bereich:

Praxisberichte


Autor:

Martin Schmuck, Willibald Krenn, Helene Roselstorfer



Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"Sicherheitszertifikat ISO 27001Das Bild zeigt die Top Arbeitgeber Grafik vom Trend [Grafik © trend]New Work 2021Trusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram