Sie sehen die Flagge von Österreich

BMD
Österreich

Sie sehen die Flagge von Deutschland

BMD
Deutschland

Sie sehen die Flagge der Schweiz

BMD
Schweiz

Sie sehen die Flagge von Ungarn

BMD
Magyarország

Sie sehen die Flagge der Slowakei

BMD
Slovensko

Sie sehen die Flagge von Tschechien

BMD
Česko

Sie sehen die englische Flagge

BMD
International

Sie sehen die Flagge von Österreich AT
Suchen

BMD ESG Screening Tool: präventiv & kostensparend agieren

01.07.2024 | Blog Allgemein Fachberichte/Softwareinfo/Praxistipps | Maria Gottenhuber, Mag. Helene Roselstorfer

ESG: Warum Sie sich jetzt bereits darauf vorbereiten sollten

In einer Zeit, in der Umweltprobleme, soziale Turbulenzen und zweifelhafte Business-Thematiken zunehmend in den Fokus der öffentlichen Debatte rücken, gewinnt ESG – Umwelt, Soziales und Unternehmensführung – an zentraler Bedeutung. ESG-Kriterien sind nicht nur Schlagworte in der Geschäftswelt, sondern Schlüsselindikatoren. Sie zeigen, wie Unternehmen ihre Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und dem Planeten wahrnehmen.

 

Warum Sie nicht mehr um ESG herumkommen

ESG steht für Environment, Social und Governance und bezeichnet ein umfassendes Regelwerk zur Bewertung der nachhaltigen und ethischen Praxis von Unternehmen.

  • Environment: Dabei geht es um ökologische Bereiche wie Klima, Wasser, Ressourcenknappheit und Artenvielfalt.
  • Social: Hier stehen soziale Aspekte wie Mitarbeitende, Sicherheit und Gesundheit im Fokus.
  • Governance: Im Zentrum stehen die Bereiche Compliance, Risikomanagement und Aufsichtsratsstrukturen.

Langfristig profitieren Unternehmen von einer guten ESG-Strategie durch verbesserte Marktreputation, Risikominderung und Kosteneinsparungen. ESG-orientierte Unternehmen ziehen eher talentierte Mitarbeitende an, genießen größeres Vertrauen von Investoren und sind tendenziell widerstandsfähiger gegenüber regulatorischen und marktbedingten Veränderungen. Auch wird die Einhaltung von ESG-orientierten Standards zunehmend von der Gesetzgebung eingefordert.

 

Wann ist eine Berichterstattung schon jetzt gesetzlich erforderlich?

ESG-Berichte informieren über den Umgang mit natürlichen Ressourcen, Arbeitsbedingungen, Unternehmensführung und gesellschaftlichem Engagement. Ab dem Berichtsjahr 2025 gibt es für Unternehmen ab 250 Mitarbeitenden, 50 Mio. Euro Umsatz und/oder einer Bilanzsumme von 25 Mio. Euro eine gesetzliche Vorschrift zur Nachhaltigkeitsberichterstattung: die CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive).

Das ESG Screening Tool von BMD in Kooperation mit dem Terra Institute unterstützt sowohl berichtspflichtige als auch noch nicht berichtspflichtige Unternehmen dabei, diesen Belangen nachzukommen. Es bietet umfassende Analysen und standardisierte Berichte zu Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien und fördert die Transparenz.

 

Einheitliche Kriterien in der EU

Auch die EU widmet sich mit der Taxonomieverordnung dem Themenbereich ESG. Ziel ist die Gestaltung einer zukunftsfähigen Wirtschaft in Europa, die ökologische Aspekte berücksichtigt. Unternehmen fallen dann unter diese Verordnung, wenn sie einen wesentlichen Beitrag zu mindestens einem der sechs von der EU definierten Umweltziele leistet, ohne den anderen entgegenzuwirken. Diese sind:

  • Klimaschutz
  • Anpassung an den Klimawandel
  • Nachhaltige Nutzung und Schutz von Wasser- und Meeresressourcen
  • Übergang zur Kreislaufwirtschaft
  • Schutz und Wiederherstellung von Biodiversität und Ökosystemen
  • Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung

Auch sind gewisse Mindestanforderungen z.B. in Bezug auf Soziales oder Menschenrechte einzuhalten.

Unternehmen, die unter die Taxonomieverordnung fallen, müssen die Umsatzerlöse, die sie mit Produkten oder Dienstleistungen erzielen, sowie den Anteil ihrer Investitionsausgaben (CAPEX) und den Anteil ihrer Betriebsausgaben (OPEX), die mit Wirtschaftstätigkeiten verbunden sind und die als ökologisch nachhaltig einzustufen sind, veröffentlichen. Unternehmen, die unter die CSRD-Verpflichtung fallen, müssen die Richtlinien der Taxonomieverordnung für Berichte ebenfalls anwenden.

 

Wie Ihnen das BMD ESG Screening Tool die Berichterstattung vereinfacht

Das ESG Screening Tool von BMD bietet mehrere Vorteile und reduziert den dafür notwendigen Aufwand. Es bietet

  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit: Das Tool liefert übersichtliche und vergleichbare ESG-Daten.
  • Standardisierte Berichte: Es erstellt standardisierte ESG-Reports, die Stärken und Schwächen sowie Handlungsfelder aufdecken. Dank Automatismen sparen Sie Zeit bei der Berichterstattung.
  • Integration und Effizienz: Durch die Vernetzung aller Informationen in der BMD-Softwarelandschaft reduziert sich der manuelle Aufwand.

 

Warum Sie (früh-)zeitig mit dem ESG Tool arbeiten sollten

„Eine frühzeitige Nutzung des ESG Screening Tools ermöglicht es Ihrem Unternehmen, rechtzeitig auf ESG-Herausforderungen zu reagieren und Ihre Nachhaltigkeitsstrategie kontinuierlich zu verbessern. Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität Ihres Unternehmens für Stakeholder.“ empfiehlt Karina Kerbl, BMD ESG-Expertin.

 

Auch sind Sie mit BMD auf gesetzliche Anforderungen und zukünftige Gesetzgebungen optimal vorbereitet, da die BMD Software stets an aktuelle gesetzliche und rechtliche Standards angepasst ist. Bei Bedarf werden neue Anforderungen rasch ins System implementiert und an BMD Kundinnen und Kunden weitergegeben. Sie können sich verlassen, dass Sie so immer auf dem aktuellsten Stand sind und notwendige Standards einhalten. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern auch Kopfzerbrechen.

 

Bereiten Sie sich jetzt auf Nachhaltigkeitsanforderungen vor. Handeln Sie vorausschauend und sparen Sie wertvolle Ressourcen.

 

BMD ESG Tool jetzt anfragen

Hände einer Person, die am Notebook sitzt und tippt. Im Vordergrund sind verschiedene Icons zum Thema ESG abgebildet. [© Pcess609 - stock.adobe.com]

© Pcess609 - stock.adobe.com

Datum:

01.07.2024


Bereich:

Blog Allgemein Fachberichte/Softwareinfo/Praxistipps


Autor:

Maria Gottenhuber, Mag. Helene Roselstorfer



Betriebliche GesundheitsförderungBMD ist Partner von "Familie und Beruf"Sicherheitszertifikat ISO 27001Das Bild zeigt die Top Arbeitgeber Grafik vom Trend [Grafik © trend]New Work 2021Trusted Cloud

BMD SYSTEMHAUS GesmbH

Sierninger Straße 190

A-4400 Steyr

+43 50 883 oder 0043 7252 883

bmd@bmd.at

Follow us

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf LinkedIn
Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Kununu
Folgen Sie uns auf Instagram