Sie sind hier: Über BMD » News & Veranstaltungen » Alle News

Kreditkarten: Automatische Verbuchung durch BMD-Download

„Plastic-Money“ ist für Geschäftsausgaben seit langem nicht mehr wegzudenken. Egal ob Flugbuchung, Geschäftsessen, Hotelkosten oder Online-Beschaffung, überall findet die Kreditkarte ihren Einsatz. Der Karteninhaber profitiert durch Einfachheit, Transparenz und Vorteile wie Versicherungen, Airport-Lounges, Business-Class-Check-In u.v.m. Zeitgleich entsteht in der Buchhaltung ein hoher administrativer Aufwand. Um diesen Nebeneffekt so effizient als möglich zu gestalten, bietet die DC Bank AG verschiedene Kreditkarten für Geschäftskunden an, die mithilfe einer BMD-Downloaddatei besonders kundenfreundlich administriert werden können, getreu dem Slogan der DC Bank AG, „KEEP IT SIMPLE“.

Neue Möglichkeiten

Die DC Bank AG bietet mit dem E-Konto die Möglichkeit, unterschiedliche Kreditkarten online zu administrieren. Dabei können Transaktionsdaten von Visa- und Diners Club Karten analysiert und heruntergeladen werden. In dieser Lösung steht ab Herbst 2017 allen Kunden ein eigener BMD-Download zur Verfügung, der die Daten in eine für BMD-Anwendungen sortierte Form bringt. Damit sparen Sie Zeit in der Verarbeitung Ihrer Kreditkartenzahlungen.

Was sind die Voraussetzungen?

Als versierter und etablierter Partner bietet die DC Bank AG Firmenkunden eine Vielzahl an Kartenprodukten an und findet für jedes Unternehmen individuell die optimale Lösung. Damit diese Programme genutzt werden können, müssen die relevanten Kreditkarten von der DC Bank AG ausgestellt sein.

Julia Horvath von der DC Bank AG steht Ihnen für Rückfragen sehr gerne unter 01/50 135 415 oder unter julia.horvath@dinersclub.at zur Verfügung.


Datum:
06.11.2017
Kategorie:
BMD-News
Autor:
DC Bank AG
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung