PPS Fremdfertigung

Das Modul Fremdfertigung unterstützt Sie bei der Abwicklung von Fremdvergaben in der Produktion, mit und ohne Materialbeistellung und ergänzt das Modul PPS Basis.

Definition Fertigungsart

Sie entscheiden, ob ein Produkt oder Halbfabrikat grundsätzlich in Eigen- oder Fremdfertigung herstellt wird. Das steuern Sie bereits stammdatenseitig über die Fertigungsart. Die Definition kann allerdings auch auftragsseitig durchgeführt werden.


Kapazitätsspitzen ausgleichen

Kapazitätsspitzen können somit individuell durch anlassbezogene Fremdvergabe von Fertigungsschritten oder gesamten Produktionsschargen ausgeglichen werden.

Materialbeistellung

Weiter kann hier eine etwaige Materialbeistellung definiert werden. Diese kann entweder vom Lager, oder aber auch durch Drittlieferanten entstehen. Dies dient dazu, Ihre Dispo- und Bestellabläufe entsprechend zu unterstützen. Und zu vereinfachen.

Termine und Kosten im Überblick

Durch den Einsatz des Moduls Fremdfertigung können einerseits auch die Fremdvergaben im Rahmen einer Produktionsplanung mitberücksichtigt werden und bilden damit kapazitativ gesehen keine Blackbox mehr. Andererseits kann der Ablauf der ER-Kontrolle auch für die zugekaufte Dienstleistung verwendet werden. Dies spielt auch im Zusammenhang mit der Lagerbewertung eine wichtige Rolle.

Informieren Sie sich kostenlos

✆ +43 (0)50 883
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung