Sie sind hier: Akademie » Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten von BMD Seminaren

Weiterbildung ist förderungswert - unter gewissen Voraussetzungen auch für Sie!

 

Verschiedene Stellen bieten Unterstützungen für Weiterbildungsmaßnahmen und spezifische Gruppen an. Die Höhe der Förderung hängt von Faktoren wie z. B. Alter, Ausbildung und Einkommen ab.

Weiterbildung ist steuerlich absetzbar

Aufwendungen für Weiterbildungsmaßnahmen sind als Werbungskosten abzugsfähig, wenn sie Kosten für Fortbildung, Ausbildung im verwandten Beruf oder eine umfassende Umschulung darstellen. Folgende Kosten sind im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung absetzbar:

  • eigentliche Kurskosten (Kursbeitrag)
  • Kosten für Unterlagen, Fachliteratur 
  • Kosten für „Arbeitsmittel“ (z. B. anteilige PC-Kosten) 
  • zusätzliche Fahrtkosten 
  • allenfalls Tagesgelder (für die ersten fünf Tage, wenn der Kurs nicht am Wohnort oder Arbeitsort stattfindet) 
  • Nächtigungskosten

Die Kosten sind in jenem Jahr abzusetzen, in dem sie geleistet werden. Beachten Sie, dass die im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung beantragten Bildungsaufwendungen um die steuerfreien Förderungsmittel zu kürzen sind. Beantragen Sie daher nur den Differenzbetrag! Alles, was Sie beim Finanzamt geltend machen können, erfahren Sie beim Bundesministerium für Finanzen.

Förderungsantrag: Bitte beachten!

  • Vor der Anmeldung zum Seminar müssen Förderungen von Ihnen persönlich bei der gewählten Förderstelle (zB. AMS, WAFF etc.) beantragt werden. 
  • Die förderungswürdige Anzahl von Seminareinheiten umfasst meist 16 Einheiten.
  • Wir stellen Ihnen gerne alle notwendigen Bestätigungen aus, können aber nicht für die Bewilligung der Förderung garantieren.
  • Die Bewilligung der Förderung liegt demnach ausschließlich auf Seiten der von Ihnen gewählten Förderstelle und ist bitte von Ihnen persönlich abzuwickeln.

Zusatzinfo: Der Europäische Sozialfonds in Österreich (für Unternehmen)

Um Mitarbeiterinnen ab 45 Jahren oder Mitarbeiterinnen mit niedrigem Ausbildungsniveau höher zu qualifizieren, können Unternehmen über das Arbeitsmarktservice des jeweiligen Bundeslandes Förderungen aus dem Europäischen Sozialfonds beantragen. Die Förderung muss von Ihnen vor Beginn des Kurses beantragt werden.

 

ESF Österreich / ESF Kontaktstellen und Ansprechpersonen

Aktuell: Qualifizierungsförderung für Beschäftigte

Das AMS fördert gering qualifizierte und ältere ArbeitnehmernInnen - informieren Sie sich bei Ihrem Betreuer!

 

 

Bitte beachten Sie: Trotz sorgfältiger Recherche und laufender Aktualisierung kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte übernommen werden. Durch die Auflistung entsteht keinerlei Rechtsanspruch auf diese Förderungen.

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung