Sie sind hier: Akademie » Seminarangebot » Finanzbuchhaltung

S.03 | Umsatzsteuer 2018

Gute Nachrichten für Unternehmer und Buchhalter!

  • Es gibt Praxisfälle, die in der Finanzverwaltung diskutiert werden
  • Es gibt Änderungen in den Umsatzsteuerrichtlinien
  • Es gibt wichtige Entscheidungen des VwGH und des EuGH!

 

Auszug aus dem Inhalt:

  • Die Vorsteuerberichtigung ist in bestimmten Fällen zu berechnen.
  • Klarstellung zur Vorsteuerberichtigung bei Gegenständen, die ab 2017 als zum Grund und Boden gehörend bewertet werden. 
  • Güterbeförderungsleistungen bei Ausfuhren sind bei Subunternehmen nicht mehr steuerfrei.
  • In Fällen einer gebrochenen Warenbewegung (Transport wird teilweise vom Lieferanten, teilweise vom Kunden durchgeführt) kann bei einer Warenbewegung in den EU-Raum nun von einer durchgehenden Warenbewegung ausgegangen werden, womit die Lieferung steuerfrei sein kann.
  • Rechnungsberichtigungen werden in zahlreichen Fällen rückwirkend wirksam.
  • Änderungen bei den Voraussetzungen einer Organschaft.
  • EuGH zur Zuordnung der bewegten Lieferung bei Reihengeschäften.

Die Weiterempfehlungsrate dieses Seminars:
95 %


Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung